Verbrenner-Aus 2035 – Das Schweigen der deutschen PS-Lämmer

Verbrenner-Aus 2035 – Das Schweigen der deutschen PS-Lämmer

Zwei Botschaften haben vor wenigen Tagen die Autoindustrie erschüttert:

  • der Beschluss des EU-Parlaments, neue Autos mit Verbrenner-Motoren in der EU ab 2035 zu verbieten und ausnahmslos nur noch Elektro-Autos zu erlauben. Alternative Technologien und synthetische Treibstoffe wurden kategorisch ausgeschlossen.
  • die Meldung, der französische Autokonzern Stellantis – der Zusammenschluss von Peugeot (PSA), Fiat/Chrysler (FCA) und als jüngstes Mitglied Ex-GM-Tochter Opel – verlässt den Europäischen Automobilverband ACEA am Jahresende 2022 völlig überraschend. Vor 30 Jahren war Peugeot Gründungsmitglied des Verbands. 

Aber ist die deutsche Autowelt deswegen erschüttert? Vom Verbrenner-Verbot hätte sie es durchaus sein können, denn die deutsche Autoindustrie ist global ungekrönter…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN