Russische Anti-Kriegs-Bewegung berichtet über Sabotage gegen Bahnstrecken

Russische Anti-Kriegs-Bewegung berichtet über Sabotage gegen Bahnstrecken

Im Westen redet man viel über Russland und die Russen – und wenig mit ihnen. Der St. Petersburger Student Georgiy Ostrow berichtet für TE vom Leben in Putins Russland.

Eine in Russland operierende Anti-Kriegs-Guerillabewegung namens „Ostanovivagony“ („Stoppt die Wagen“) berichtet über ihre Aktionen auf ihrem Telegram-Kanal und teilte eine Karte, derzufolge der organisierte Widerstand jetzt mehr als 30 Prozent des Territoriums des Landes abdeckt.

Screenprint via Telegram / @ostanovivagony

Zeit zum Lesen

„Tichys Einblick“ – so kommt das gedruckte Magazin zu Ihnen Es gibt demnach…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN