Pfizer-Schummel-Studie: Gates-Günstling rekrutierte 13 Prozent der Teilnehmer

Pfizer-Schummel-Studie: Gates-Günstling rekrutierte 13 Prozent der Teilnehmer

Schon Prof. Peter Doshi hatte kurz nach Veröffentlichung der Pfizer Zulassungsstudie in einem Artikel im British Medical Journal (BMJ) Zweifel an ihrer Seriosität und Richtigkeit der Ergebnisse angemeldet. Dann gab es die Unregelmäßigkeiten bei Verblindung und Auswertung, die ebenfalls vom British Medical Journal aufgedeckt wurden. Nun zeigen sich auch in den Daten, deren Veröffentlichung per Gerichtsbeschluss erzwungen wurde, erstaunliche Ergebnisse.

Ein Beitrag von Dr. Peter F. Mayer für tkp.at

Wie Anfang 2021 berichtet, hatte der Co-Herausgeber des BMJ, Prof. Peter Doshi, herausgefunden, dass Tausende Personen aus der Studie ausgeschlossen wurden. Hätte man das nicht getan wäre die Wirksamkeit…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN