Ingol­stadt: Moschee nach isla­mi­schem SS-Sturm­bann­führer und Hard­core-Nazi benannt [Video]

Ingol­stadt: Moschee nach isla­mi­schem SS-Sturm­bann­führer und Hard­core-Nazi benannt [Video]

Ingol­stadt: Moschee nach isla­mi­schem SS-Sturm­bann­führer und Hard­core-Nazi benannt [Video]

INGOLSTADT – Der „Isla­mis­ten­jäger“ Irfan Peci ist bei seinen Recher­chen über proble­ma­ti­sche Moschee­ge­meinden in Bayern auf die bosni­sche „Isla­mi­sche Kultur­ge­mein­schaft Dozo e.V.“ in Ingol­stadt gestoßen. Er fand heraus, was bisher offen­sicht­lich noch niemandem auffiel: diese Gemeinde nennt sich allen Ernstes nach Husein Dozo, der im 2. Welt­krieg SS-Sturm­bann­führer der Divi­sion „Handzar“ war und dort auch als Militär-Imam wirkte.

Auch nach dem Krieg schien Dozo, der zuvor Hitler und Himmler in höchsten Tönen gelobt hatte, zumin­dest vom Anti­se­mi­tismus eher nicht geläu­tert gewesen zu sein. Bei einem Kongress in Kairo…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN