„In den Kämpfen an den deutschen Unis geht es um Ideologie, Machtkämpfe und Fleischtöpfe“

„In den Kämpfen an den deutschen Unis geht es um Ideologie, Machtkämpfe und Fleischtöpfe“

Ein geschasster Professor mit seinem ehemaligen Arbeitgeber hart ins Gericht. Diversität, Quote und Gesinnung haben offenbar an der Universität Potsdam höheren Rang als Innovation und Leistung.

Offensiv bunt und mit einem Mann in Frauenkleidern schmückt sich „Portal“, das Potsdamer Universitätsmagazin. Das Cover, das den Zustand der akademischen Kultur in Deutschland passend auf den Punkt bringt, geisterte nicht nur durch die sozialen Medien. Doch die neueste Anekdote von der Diversitätsfront bekam gestern Abend besondere Brisanz.

Grund: Key Pousttchi, der dort von 2015 bis 2020 einen Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung innehatte, nutzte die Gelegenheit, um die internen Vorgänge während…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN