Gas für Marokko und Polen – und Deutschland friert im Winter

Gas für Marokko und Polen – und Deutschland friert im Winter

Von Daniel Weinmann

Die heruntergefahrenen russischen Gaslieferungen setzen Deutschland unter Druck. Die Gasspeicher können nicht aufgefüllt werden, die Preise steigen in schwindelerregende Höhen und ein Gasnotstand im Winter – verbunden mit massiven wirtschaftlichen Problemen – wird immer wahrscheinlicher. Umso bizarrer erscheint vor diesem Hintergrund, dass Gas von Spanien nach Marokko geliefert wird, statt die Europäische Union damit zu versorgen.

= 750) { googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot(“/53015287,22669594320/reitschuster.de_d_970x90_1”, [[970, 90], [728, 90]], “div-gpt-ad-1407836157054-0”).addService(googletag.pubads()); googletag.display(“div-gpt-ad-1407836157054-0”); }); } if (window.innerWidth

Der Energieriese RWE schickt seit Anfang Juli aus den USA importiertes Flüssiggas, das in einem dafür geeigneten…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN