FDA-Daten belegen geringe Impfeffektivität bei Kindern

FDA-Daten belegen geringe Impfeffektivität bei Kindern

Von Kai Rebmann.

= 750) { googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot(“/53015287,22669594320/reitschuster.de_d_970x90_1”, [[970, 90], [728, 90]], “div-gpt-ad-1407836157054-0”).addService(googletag.pubads()); googletag.display(“div-gpt-ad-1407836157054-0”); }); } if (window.innerWidth

Die Food and Drug Administration (FDA) ist das Gegenstück zur Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und in den USA unter anderem für die Zulassung von Impfstoffen zuständig. Am 15. Juni 2022 hat die FDA ihre Zulassungsstudie für die Impfung von Kindern im Alter zwischen sechs Monaten und fünf Jahren mit dem mRNA-Impfstoff von Biontech veröffentlicht. In der Zusammenfassung des insgesamt 66 Seiten umfassenden Dokuments suggeriert die FDA eine hohe Impfeffektivität, die den Daten zufolge bei rund 80 Prozent liegen soll. Auf…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN