Fake News bei den “Faktencheckern” von „USA Today“

Fake News bei den “Faktencheckern” von „USA Today“

Von Kai Rebmann

= 750) { googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot(“/53015287,22669594320/reitschuster.de_d_970x90_1”, [[970, 90], [728, 90]], “div-gpt-ad-1407836157054-0”).addService(googletag.pubads()); googletag.display(“div-gpt-ad-1407836157054-0”); }); } if (window.innerWidth

Es ist wieder eine dieser Nachrichten, die man sich nicht hätte ausdenken können, die einem in Zeiten wie diesen aber in schöner Regelmäßigkeit quasi ganz von allein zulaufen. Die Medienlandschaft in den USA wird aktuell von einem gewaltigen Fake-News-Skandal erschüttert, über den in den deutschen Qualitätsmedien allenfalls am Rande berichtet wird. Weil man nicht mit Steinen werfen soll, wenn man im Glashaus sitzt? Im Zentrum der Affäre stehen die landesweit erscheinende USA Today und die Journalistin Gabriela Miranda, die…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN