Ermittler finden Neo-Nazi-Folterkammern in der Ukraine

Ermittler finden Neo-Nazi-Folterkammern in der Ukraine

Die Beweise für das kriminelle Verhalten der ukrainischen Streitkräfte gegenüber russischen Truppen, Bewohnern des Donbass und Milizionären sind von westlichen Politikern und Medien weitgehend unbe…

Die Beweise für das kriminelle Verhalten der ukrainischen Streitkräfte gegenüber russischen Truppen, Bewohnern des Donbass und Milizionären sind von westlichen Politikern und Medien weitgehend unbemerkt geblieben. Die jüngsten Beweise wurden aufgedeckt, als Ermittler Neonazi-Folterkammern in der Ukraine fanden.

Russische und Donbass-Ermittler haben seit 2014 zahlreiche Beweise für mutmaßliche Kriegsverbrechen ukrainischer Neonazi-Organisationen gegen russische Streitkräfte, Milizionäre im Donbass und Zivilisten gesammelt. Seit Moskau seine Entmilitarisierungskampagne in der Ukraine gestartet hat, sind weitere Beweise für ähnliche Taten aufgetaucht.

Russische Sicherheitskräfte entdeckten bei Patrouillen in der befreiten Region Cherson eine behelfsmäßige Folterzelle, die möglicherweise von Neonazis oder dem ukrainischen Militär genutzt wurde.

Die…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN