Durchsicht: Leserkommentare vor Gericht

Durchsicht: Leserkommentare vor Gericht

Der in Wuppertal weltberühmte SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindh zeigte Achgut-Leser, die seine Auftritte kritisierten, bei der Staatsanwaltschaft wegen Beleidigung an. Ein Fall wurde jüngst vor Gericht verhandelt. Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel berichtet.

Seine Mandantin wurde unterstützt von der Initiative „Meinungsfreiheit im Netz“, die in solchen Fällen Betroffenen hilft, die sich einen langen Streit auf dem Rechtsweg sonst nicht leisten können. Deshalb braucht “Meinungsfreiheit im Netz” Spenden.

Weitere Informationen zu dem konkreten Fall finden Sie hier.

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN