Dokumentarfilm behauptet: Trump hat die Wahl gewonnen

Dokumentarfilm behauptet: Trump hat die Wahl gewonnen

Laut Dinesh D’Souza gibt es genügend Beweise dafür, dass Donald Trump im Jahr 2020 der Sieg durch Wahlmanipulation gestohlen wurde. Diese hat er in seinem Dokumentarfilm „2000 Mules“ aufgezeigt. Demnach soll Joe Biden tatsächlich zu Unrecht zum Präsidenten ernannt worden sein.

Der konservative Filmemacher, Autor und Podcast-Moderator Dinesh D’Souza verkündete bei einer „Save America“-Kundgebung in Greensburg, Pennsylvania, am Freitag, dass es „nun eine bewiesene Tatsache“ sei, dass es bei den Präsidentschaftswahlen 2020 zu weitreichendem Wahlbetrug gekommen sei. „In diesem Film zeigen wir, dass es mindestens 400.000 betrügerische Stimmen gibt, und wenn man sie sich Staat für Staat ansieht… Und wenn…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN