CSD Hamburg und der ökologische Fußabdruck

CSD Hamburg und der ökologische Fußabdruck

Der ökologische Fußabdruck der Schwulen, Lesben und anderen Geschlechter beim diesjährigen CSD in Hamburg dürfte nicht gering sein. Werden Aktivisten der „Letzten Generation“ Blockaden machen und sich auf der Route an der Straße festkleben?

Erstmals seit zwei Jahren wird an diesem Samstag wieder der Christopher-Street-Day in Hamburg in alter Größe stattfinden, wie der NDR berichtet:

Nach Angaben des Vereins Hamburg Pride haben sich 82 Gruppen angemeldet, darunter 30 mit Trucks. Erstmals seit der Corona-Pandemie findet die Demo wieder in ihrer traditionellen Form statt. Der Zug startet am Sonnabend um 12 Uhr in…

GANZEN ARTIKEL LESEN

QUELLE | VERFASSER UNTERSTÜTZEN